cooltur

Ein Museums- oder Theaterbesuch ist nicht für alle möglich. Die Gründe sind vielfältig, sie reichen von finanziellen Barrieren, Scham bis hin zum fehlenden Zugehörigkeitsgefühl.

Das Projekt „cooltur“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, benachteiligten Mitbürger*innen mehr Möglichkeiten an kultureller Teilhabe zu geben. In Zusammenarbeit mit Vereinen wie z.B. „die Nachbarinnen“ oder „Hanimeli“ organisieren wir Besuche in diversen Kunst- und Kultureinrichtungen oder Institutionen der Wissenschaftsvermittlung, z.B.: Belvedere oder Schloss Schönbrunn, Forschungsfest der Stadt Wien, ZOOM Kindermuseum u.v.m.

Das Feedback der Teilnehmer*innen zeigt deutlich, dass die kulturelle, wissenschaftliche Ebene ein guter Zugang für gelebte Partizipation ist. 

Wenn sich Ihre Einrichtung für sozial benachteiligte Mitbürger*innen engagiert, ganz egal ob mit oder ohne Migrationsbiografie, und Sie an einem Besuch in einem Museum oder einer anderen kulturellen Einrichtung (z.B. Theater, Kino) interessiert sind, dann kontaktieren Sie uns unter office@kulturundgut.at oder telefonisch unter: 0699 1544 1544.

Wollen Sie diesen Workshop buchen oder haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns unter: office@kulturundgut.at oder telefonisch unter: 0699 1544 1544